DEUTSCH / ENGLISH


Immobilien Werte entwickeln.

 
 
Investorenwettbewerb
Die repräsentative Überbauung nimmt die Ideen der Gartenstadt als Inspi-
ration auf und kombiniert sie mit der Blockrandbebauung zu einer neuen
Bebauungstypologie. Das Resultat ist ein polyvalentes Gebäude, das mit
seiner publikumsorientierten Nutzung im öffentlichen Sockel den Stadtraum
entlang der Zürcherstrasse aufwertet und zugleich mit dem oberen privaten
Niveau das Wohnquartier Brühlberg mit attraktiven und einzigartigen Wohn-
räumen erweitert. Die Belebung des Areals ist somit zu allen Tages- und Wochenzeiten gewährleistet. Das gewählte Konzept stellt die Wirtschaftlich-
keit der zukünftigen Nutzung sicher.
Das Gebäudetechnikkonzept ist energieeffizient konzipiert und erfüllt den Minergie-P Standard. Die gezielte Verwendung von gleichzeitigem Abwärme-anfall und Kühllastbedarf lässt einen Wärmepumpenbetrieb mit hohen Jahres-arbeitszahlen zu. Aktive Fassadenelemente und der Einsatz von Photovoltaik für den Eigenverbrauch runden die ökologische Nachhaltigkeit optimal ab.
 
Info
PROJEKTENTWICKLUNG/DEVELOPMENT
Kamata Development GmbH, CH-8045 Zürich
ARCHITEKTENGEMEINSCHAFT
Eduardo Souto de Moura Arquitectos SA, Porto
A2017_architekten, CH-8045 Zürich
Areal 11'893 m2
Geschossfläche (nach SIA) 36'037 m2
Rauminhalt (nach SIA) 159'873 m3
Anlagevolumen ca. CHF 83 Mio.