DEUTSCH / ENGLISH


Immobilien Werte entwickeln.

 
 
Wettbewerb: 2. Rang
Das gewählte Nutzungskonzept basiert auf einer hervorragenden öffent-
lichen Verbindung zwischen der Altstadt, dem Hauptbahnhofareal sowie
der Belebung der Markthalle Basel durch ein breit gefächertes, qualitativ
hoch stehendes Angebot (Detailhandel, Marktbetrieb, Gastronomie, Hotel).
Die einzigartige Raumqualität und die hochwertige Architektur des besteh-
enden Kuppelbaus werden ausgezeichnet erhalten und verstärkt.
Rund um den zentralen Kuppelbereich sind Gewerbeflächen und Restaurants
angeordnet und im Untergeschoss wird eine zusammenhängende Verkaufs-
fläche für einen Grossverteiler bereitgestellt. Ein wirtschaftliches Konzept,
welches den Weiterbestand der Markthalle sichert, sie massgebend aufwertet
und zu einem neuen öffentlichen Anziehungspunkt in unmittelbarer Nähe zum
Hauptbahnhof Basel macht.
 
Info
PROJEKTENTWICKLUNG/DEVELOPMENT
Kamata Development GmbH, CH-8045 Zürich
ARCHITEKTENGEMEINSCHAFT
Pfister Schiess Tropeano &
Partner Architekten AG, CH-8008 Zürich
Miller & Maranta dipl. Architekten ETH BSA SIA, CH-4051 Basel
INGENIEUR
Walt + Galmarini Ingenieure AG,
CH-8032 Zürich